Die Gewinner bei den 76. Golden Globes

Hollywood (APA/dpa) - Hollywoods Auslandspresse hat am Sonntagabend (Ortszeit) zum 76. Mal die Golden Globes verliehen. Die Preise für Film ...

Hollywood (APA/dpa) - Hollywoods Auslandspresse hat am Sonntagabend (Ortszeit) zum 76. Mal die Golden Globes verliehen. Die Preise für Film und Fernsehen wurden in Beverly Hills überreicht. Die Gewinner in den wichtigsten Filmsparten:

~ Bestes Filmdrama - „Bohemian Rhapsody“

Beste Komödie/Musical - „Green Book“

Bester Schauspieler in einem Filmdrama - Rami Malek („Bohemian Rhapsody“)

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama - Glenn Close („The Wife“)

Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical - Christian Bale („Vice“)

Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical - Olivia Colman („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“)

Bester Nebendarsteller - Mahershala Ali („Green Book“)

Beste Nebendarstellerin - Regina King („If Beale Street Could Talk“)

Beste Regie - Alfonso Cuarón („Roma“)

Bester nicht-englischsprachiger Film - „Roma“ (Mexiko)

Bester Filmsong - Shallow aus „A Star Is Born“ (Lady Gaga, Mark Ronson, Anthony Rossomando, Andrew Wyatt) ~

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren