Österreich mit zweithäufigsten Operationen am Grauen Star in EU

Brüssel (APA) - Österreich weist die zweithäufigste Rate an Operationen am Grauen Star in der EU auf. Mit 13 Eingriffen je 1.000 Einwohner l...

Brüssel (APA) - Österreich weist die zweithäufigste Rate an Operationen am Grauen Star in der EU auf. Mit 13 Eingriffen je 1.000 Einwohner liegt Österreich gemeinsam mit Frankreich nur hinter Portugal mit 14 Operationen auf 1.000 Einwohner.

Schlusslichter sind Irland und die Slowakei mit nur je zwei Eingriffen. Laut Eurostat-Daten vom Dienstag gab es in der EU 2016 insgesamt 4,5 Millionen Operationen am Grauen Star. Hinter dem Spitzentrio Portugal, Österreich und Frankreich folgen Belgien, Luxemburg und Tschechien (je zwölf Eingriffe auf 1.000 Einwohner), Finnland, Estland und Dänemark (je elf), Deutschland und Schweden (je zehn), Ungarn, Italien, Slowenien und Malta (je neun), Litauen und Kroatien (je acht), Bulgarien, Großbritannien und Spanien (je sieben), Polen (fünf), Rumänien (vier), Zypern (drei) sowie Irland und die Slowakei (je zwei).

Ein EU-Durchschnitt wurde nicht ausgewiesen. Die Daten für Griechenland, Lettland und die Niederlande fehlten laut Eurostat.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren