Winterwetter - Alle Salzburger Gemeinden wieder erreichbar

Salzburg/Österreich-weit (APA) - Seit Dienstagfrüh waren - zumindest vorläufig - wieder alle Salzburger Gemeinden erreichbar. Die Katschberg...

Salzburg/Österreich-weit (APA) - Seit Dienstagfrüh waren - zumindest vorläufig - wieder alle Salzburger Gemeinden erreichbar. Die Katschbergstraße (B99) zwischen Untertauern und Obertauern war seit 8.00 Uhr für Fahrzeuge mit Schneeketten oder Allradantrieb für den Verkehr geöffnet, die Verbindung sollte aber spätestens um 16.30 Uhr wieder gesperrt werden. Auch Weißbach bei Lofer war nicht mehr von der Außenwelt abgeschnitten.

Der Ort war zumindest von Saalfelden aus erreichbar. „Wie lange, wissen wir aber nicht“, sagte Bürgermeister Josef Michael Hohenwarter (ÖVP) zur APA. Zudem bleibe die Pinzgauer Straße (B311) Richtung St. Martin bei Lofer wegen Lawinengefahr weiterhin zu.

Unterdessen wurde am Dienstagvormittag auch die Sperre der Felbertauernstraße im Pinzgau wieder aufgehoben. Ansonsten blieben aber zahlreiche Verbindungen im ganzen Bundesland weiter zu. Die Behörden rieten, sich vor Fahrtantritt etwa bei den Automobilklubs über die aktuellen Sperren zu informieren.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren