Gewerkschaft droht Telekom Austria mit Streik

Wien (APA) - Die Post- und Telekomgewerkschaft GPF droht der Telekom Austria mit einem Arbeitskampf. Grund sind die stockenden Gehaltsverhan...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Post- und Telekomgewerkschaft GPF droht der Telekom Austria mit einem Arbeitskampf. Grund sind die stockenden Gehaltsverhandlungen für die rund 12.000 Mitarbeiter des A1-Konzerns. „Bis jetzt waren wir sehr leise und jetzt wird es sehr schnell laut werden“, erklärte Verhandlungsführer Werner Luksch am Dienstag in einer Aussendung.

„Die Gremien der Kommunikationsgewerkschaft GPF haben einstimmig über alle Fraktionen hinweg österreichweite Maßnahmen, bis zum Streik, beschlossen. Mit Betriebsversammlungen starten wir so schnell wie möglich“, so Luksch.

Die Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) hat die Kollektivvertragsverhandlungen mit der A1 Telekom Austria AG nach der dritten Runde „ausgesetzt, so lange kein Angebot mit einem ‚3er‘ vorliegt“, gab sie bekannt.

~ WEB https://www.a1.net ~ APA200 2019-01-08/11:41

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren