„Keine Zwergen-Reform“, KöSt unter 20 Prozent

Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer lehnt neue Feiertage und einen fixen Papamonat ab. Auch der Spitzensteuersatz solle sinken.

Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich.
© APA

Von Alois Vahrner

Innsbruck –Er wolle rasch alle 80 österreichischen Wirtschaftskammer-Außenstellen besuchen, mit Landeck, Imst, Innsbruck und Innsbruck-Land fehlt ihm nach seinen Besuchen im Unterland und Osttirol nur noch Reutte. Der Kontakt vor Ort sei wichtig, gerade auch für Gründer und Ausbildung. Zusammenlegungen (eine solche war einmal für Landeck und Imst ins Spiel gebracht worden) werde es nicht geben, versicherten Mahrer und auch Tirols WK-Präsident Christoph Walser sowie Wirtschaftsbund-Chef Franz Hörl.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte