Seehofer bleibt laut Söder deutscher Innenminister

Nach dem schlechten Abschneiden der CSU bei den Landtagswahlen in Bayern im vergangenen Herbst war darüber spekuliert worden, dass Seehofer auch sein Ministeramt aufgibt.

CSU-Vorsitzender Markus Söder und Innenminister Horst Seehofer.
© dpa/Michael Kappeler

Passau – Der designierte CSU-Vorsitzende Markus Söder hat angekündigt, dass Horst Seehofer das Amt des deutschen Innenministers behalten soll. „Wir haben inhaltliche und personelle Stabilität versprochen“, sagte Söder der Passauer Neuen Presse vom Mittwoch. „Horst Seehofer bleibt Bundesinnenminister.“

Söder soll auf einem Parteitag am 19. Jänner als Nachfolger Seehofers zum CSU-Chef gewählt werden. Nach dem schlechten Abschneiden der CSU bei den Landtagswahlen in Bayern im vergangenen Herbst war darüber spekuliert worden, dass Seehofer auch sein Ministeramt aufgibt. Sein anhaltender Streit mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Flüchtlingspolitik war als ein Grund für das Wahlergebnis genannt worden. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte