Lehrstunden am Nachthimmel

Sternschnuppen zählen, bekannte Sternbilder bestimmen und Mars und Saturn am Nachthimmel aufgehen sehen — für die Schüler des Landecker Gymn...

Mit einem Teleskop konnten Landecker Gymnasiasten den Himmel selbst erkunden. Das Mond-Foto hat Jakob Tilg aufgenommen.
© Tilg

Sternschnuppen zählen, bekannte Sternbilder bestimmen und Mars und Saturn am Nachthimmel aufgehen sehen — für die Schüler des Landecker Gymnasiums begann der Unterricht kürzlich erst nach Sonnenuntergang. Anlass war ein neues Freifach, das zusätzlich zum Physikunterricht Einblick in ein spannendes Thema geben sollte: die Astronomie. Die Orientierung am Sternenhimmel, das Sonnensystem bzw. die Geburt und der Tod von Sternen wurden dabei ausführlich besprochen.

Natürlich durften auch praktische Übungen nicht fehlen: So lernten die Schülerinnen und Schüler auch den Umgang mit optischen Geräten. Höhepunkt war dann die nächtliche Unterrichtsstunde am Gachen Blick in Fließ. Mit einem Newton-Teleskop klärte Direktor Josef Röck die Nachwuchsastronomen über die Geheimnisse des Himmels auf. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte