Zwei Männer mit gefälschten Führerscheinen im Burgenland gestoppt

Nickelsdorf/Kittsee (APA) - Zwei Männer sind im Burgenland bei Kontrollen mit gefälschten Führerscheinen erwischt worden. Ein 41-jähriger Pk...

Nickelsdorf/Kittsee (APA) - Zwei Männer sind im Burgenland bei Kontrollen mit gefälschten Führerscheinen erwischt worden. Ein 41-jähriger Pkw-Lenker flog beim Grenzübergang Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) auf. Er gab an, dass er den Führerschein um etwa 1.000 Euro in der Ukraine gekauft habe, teilte die Polizei heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit.

Um einiges günstiger kam ein 49-jähriger Autofahrer, der kurz darauf auf der Nordostautobahn A6 bei Kittsee kontrolliert wurde, zu seiner Lenkberechtigung. Der Mann sagte, er habe den gefälschten kroatischen Führerschein im Zuge eines Autokaufs um rund 70 Euro erworben. Beide Pkw-Lenker wurden angezeigt, die Weiterfahrt wurde untersagt, so die Exekutive.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren