Volleyball: ÖVV-Herren fixierten 2 - Reaktionen

Zagreb (APA) - ÖVV-Teamchef Michael Warm freute sich den Tränen nahe über den lang ersehnten Coup. „Wir haben so viele Jahre darauf hingearb...

Zagreb (APA) - ÖVV-Teamchef Michael Warm freute sich den Tränen nahe über den lang ersehnten Coup. „Wir haben so viele Jahre darauf hingearbeitet und jetzt haben wir es geschafft. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir alle Vollgas gegeben. Wir haben uns noch nie so gut als Team präsentiert. Unser Traum war es, es aus eigener Kraft zu schaffen“, sagte der seit 2010 amtierende Deutsche.

Besonders bemerkenswert sei, dass seine Mannschaft trotz der vielen Ausfälle bestanden habe. „Man hat gesehen, dass wir genug Spieler haben, die auf diesem Level spielen können. Das ist die tollste Erkenntnis“, betonte Warm.

Auch ÖVV-Präsident Gernot Leitner jubelte über die historische Leistung. „Die Burschen haben Geschichte geschrieben für den österreichischen Volleyballsport. Sich aus eigener Kraft für eine EM zu qualifizieren, ist eine unglaubliche Leistung“, sagte Leitner. Als EM-Teilnehmer werde man nicht nur in der European League gegen Griechenland, Ungarn und Bosnien tolle Spiele haben, sondern auch im Vorfeld der EM hoch attraktive Freundschaftsspiele durchführen können. „Das wird ein super Volleyball-Jahr“, so Leitner.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren