Prozess gegen 19-Jährigen in Salzburg wegen versuchten Mordes vertagt

Salzburg (APA) - Der am Mittwoch gestartete Prozess am Landesgericht Salzburg gegen einen 19-Jährigen wegen versuchten Mordes und versuchter...

Salzburg (APA) - Der am Mittwoch gestartete Prozess am Landesgericht Salzburg gegen einen 19-Jährigen wegen versuchten Mordes und versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung ist heute, Donnerstag, auf 25. Februar vertagt worden, weil zwei Zeugen nicht erschienen sind. Der Angeklagte soll einem Kontrahenten in der Stadt Salzburg mit einer abgebrochenen Bierflasche in den Hals und Nacken gestochen haben.


Kommentieren