Vorarlberger nach Autounfall in der Steiermark in Lebensgefahr

Bad Gleichenberg (APA) - Ein Vorarlberger hat bei einer Autokollision am Donnerstag in der Steiermark lebensgefährliche Verletzungen erlitte...

Bad Gleichenberg (APA) - Ein Vorarlberger hat bei einer Autokollision am Donnerstag in der Steiermark lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der Mann war im Auto eines 25-Jährigen, der vermutlich beim Einbiegen auf die Straße den Wagen einer 46-jährigen Steirerin übersehen hatte. Während die Lenker und der 19-jährige Beifahrer der Frau mit Blessuren davonkamen, wurde der 40-jährige Vorarlberger ins Spital gebracht.

Laut Landespolizeidirektion Steiermark passierte der Unfall gegen 14.30 Uhr im Ortsteil Wilhelmsdorf in Bad Gleichenberg im Bezirk Südoststeiermark. Der 25-Jährige - er kommt ebenfalls aus Vorarlberg - wollte von einem Parkplatz auf die Gleichenberger Straße (B66) einbiegen. Zeitgleich kam die 46-Jährige aus Straß an der Stelle vorbei. Bei der Kollision wurden die Fahrzeuge schwer beschädigt. Die Feuerwehr Dirnbach sowie vier Rettungsfahrzeuge mit zwei Notärzten waren im Einsatz.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren