Hofer will 60er-Tempolimit für schwere Lkw in der Nacht aufheben

SPÖ-Verkehrssprecher Alois Stöger warf Hofer ein Einknicken vor der Frächterlobby und eine Gefährdung der Gesundheit der Österreicher vor.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Markus Schiffer • 13.01.2019 12:12
Hofer und sein Ministerium sollten sofort nach Schönberg zur Mautstelle verlegt werden, oder sonst wo auf der Inntalautobahn. Sehen wir mal wie lange er noch bei seinen Forderungen bleibt. Die "Partei für die kleinen Leute" kümmert sich einen Sche… um die Bevölkerung. Hauptsache zahlungskräftige Klientel wird bedient.
Michael Tomaschek • 13.01.2019 08:06
Wo liegt denn hier der Sinn dahinter! Laut StVO ist das unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen schon seit eh und je erlaubt. Warum also ändern? Wenn ein Frächter schneller durch Tirol fahren will muss er nur die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllen. Abgesehen davon habe ich noch keinen LKW von Innsbruck bis zum Brenner mit einem 80er hinauf fahren sehen. Wer rechnen kann wird also feststellen, dass somit ein Zeitvorteil von ca. 15min von Kufstein bis Innsbruck zu holen sind. Somit stellt sich für mich die FPÖ weiter ins Abseits, denn ein Handeln im Sinne des Volkes ist für mich hier nicht erkennbar.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen