Frau stach Lebensgefährten mit Messer in den Fuß

Das Paar hatte sich heftig gestritten. Der verletzte 35-Jährige wurde im Landeskrankenhaus Salzburg behandelt, die 33-Jährige wurde festgenommen.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Salzburg – Eine 33-jährige Frau hat am Freitagabend in der Stadt Salzburg ihrem Lebensgefährten mit einem Messer in den Fuß gestochen. Die beiden Deutschen dürften sich zuvor heftig gestritten haben. Nähere Angaben zum Tathergang oder den Grund für die Auseinandersetzung konnten das Paar aufgrund der „hysterischen Stimmung“ noch nicht machen, sagte Polizeisprecher Hans Wolfgruber zur APA.

Der verletzte 35-Jährige wurde im Landeskrankenhaus Salzburg behandelt. Seine Lebensgefährtin wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Die beiden müssen noch von der Polizei einvernommen werden. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte