Chef der Deutschen Bahn verspricht größere Pünktlichkeit

Berlin (APA/dpa) - Vor dem Krisentreffen mit dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat der Chef der viel kritisierten Deutsch...

Berlin (APA/dpa) - Vor dem Krisentreffen mit dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat der Chef der viel kritisierten Deutschen Bahn, Richard Lutz, Verbesserungen in Aussicht gestellt. „Ich bin zuversichtlich, dass wir im ersten Halbjahr dieses Jahres Schritt für Schritt besser werden“, sagte Lutz der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Mit dem Aufsichtsrat sei für 2019 ein Pünktlichkeitsziel im Fernverkehr von 76,5 Prozent vereinbart worden. Dies wäre allerdings nur eine leichte Verbesserung. Im vergangenen Jahr hatte jeder vierte Fernzug der Deutschen Bahn Verspätung. Im Jahresdurchschnitt erreichten nur 74,9 Prozent der ICE, Intercitys und Eurocitys ihre Ziele pünktlich. Kurzfristig helfen nach den Worten von Lutz unter anderem mehr Personal sowie ein besseres Baustellen- und Fahrzeugmanagement.

Lutz sprach sich nach Angaben des Blattes gegen eine Verschmelzung von Bahn-Tochtergesellschaften aus, wie sie einige Politiker gefordert haben.

~ WEB http://www.deutschebahn.com/de/ ~ APA248 2019-01-12/17:26

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren