Gesundheit

Alkohol, das Gift in der heutigen Gesellschaft

Europäische Gesellschaften pflegen einen sorglosen bis maßlosen Umgang mit Alkohol. Darauf verweist Helmut K. Seitz in seinem Buch „Die berauschte Gesellschaft“. Im Gespräch mit der TT geht der Internist speziell auf die Situation der Jugendlichen ein.

Symbolfoto.
© iStockphoto

Von Sabine Strobl

Die Kulturgeschichte des Alkohols ist Tausende Jahre alt. Der Schritt zwischen Genuss und Missbrauch blieb über die Jahrhunderte hinweg aber immer ein gefährlich kleiner. Schon in Ägypten wurden Gesetze erlassen, um den Bierausschank zu regeln. Auch heute versucht die Politik mit unterschiedlichem Erfolg, den Alkoholkonsum einzudämmen. So dürfen in Öster­reich seit dem Jahreswechsel keine harten Getränke mehr an unter 18-Jährige ausgeschenkt werden.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte