Brasiliens Präsident Bolsonaro will Handel mit der ganzen Welt

Sao Paulo (APA/Reuters) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro will die Handelskontakte seines Landes ausbauen. Er strebe „bilaterale...

Sao Paulo (APA/Reuters) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro will die Handelskontakte seines Landes ausbauen. Er strebe „bilateralen Handel mit der ganzen Welt ohne ideologische Neigung“ an, erklärte er am Samstag (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter. Der seit Jahresbeginn amtierende rechtsextreme Präsident will dafür beim Weltwirtschaftsforum werben, das am 22. Jänner beginnt.

Die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas ist auch eine der restriktivsten der Welt. Die Heritage Foundation hat Brasilien im vergangenen Jahr in ihrem Index der wirtschaftlichen Freiheit auf Rang 153 gesetzt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren