Führerscheinneuling war 59 km/h zu schnell unterwegs

Am Freitag raste ein 21-jähriger Italiener in Heinfels durch das Ortsgebiet. Den Führerschein musste er vorerst abgeben.

Symbolbild
© Jan Hetfleisch

Sillian – Erst seit sieben Monaten besaß ein 21-jähriger Italiener erst den Führerschein, schon ist er ihn erstmals los. Im Zuge von Lasermessungen auf der B100 in Heinfels wurde der Raser Freitagabend gegen 21.35 Uhr im Ortsgebiet erwischt. 59 km/h zu schnell war der 21-Jährige unterwegs. Der Mann wird angezeigt, der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte