Hotelzimmer in Niederau ausgeräumt: Paar ausgeforscht

Die beiden hatten das Hotel nach einem einwöchigen Urlaub unbemerkt verlassen, ohne die offene Rechnung zu bezahlen. Auch Teile des Interieurs ließen sie mitgehen.0

Symbolfoto.
© APA/Barbara Gindl

Niederau – Zwei dreiste Einmietbetrüger wurden am Wochenende von der Polizei Wörgl ausgeforscht. Das Paar aus Deutschland wird bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Ein 27-jähriger Mann und eine 34-jährige Frau hatten sich am Neujahrstag unter falschem Namen in einem Hotel in Niederau eingemietet. Nach einer Woche Urlaub machte sich das Paar am vergangenen Dienstag nicht nur ohne zu bezahlen aus dem Staub, sondern ließ auch noch zwei Fernseher und diverses Geschirr mitgehen. Die Schadenshöhe belief sich auf eine vierstellige Summe. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte