Flughafen Frankfurt verbuchte 2018 Passagierrekord

Düsseldorf/Frankfurt (APA/Reuters) - Der Frankfurter Flughafen hat 2018 Bestmarken bei den Passagierzahlen verbucht. Am größten Airport Deut...

Düsseldorf/Frankfurt (APA/Reuters) - Der Frankfurter Flughafen hat 2018 Bestmarken bei den Passagierzahlen verbucht. Am größten Airport Deutschlands stieg die Zahl der Fluggäste um 7,8 Prozent auf 69,5 Millionen, teilte Fraport am Montag mit. „In Frankfurt haben wir den größten absoluten Zuwachs unserer Geschichte erreicht und unsere Rolle als eines der führenden europäischen Drehkreuze bestätigt“, erklärte Fraport-Chef Stefan Schulte.

Mit dem enormen Wachstum in der Luftfahrt seien allerdings große Herausforderungen für die gesamte Branche verbunden. „Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Partnern daran, die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit im Luftverkehr wieder zu verbessern.“

Die Zahl der Flugbewegungen stieg 2018 um 7,7 Prozent auf 512.115 Starts und Landungen. Die weltweiten Handelshemmnisse und Unsicherheiten sorgten beim Cargo-Aufkommen für ein leichtes Minus von 0,7 Prozent auf 2,2 Millionen Tonnen.

Fraport hat sich für das vergangene Jahr einen operativen gewinn (Ebitda) von bis zu 1,11 Mrd. Euro als Ziel gesetzt und einen Nettogewinn von 430 Mio. Euro. Nach neun Monaten betrug das Ebitda bereits 880 Mio. Euro, das Konzernergebnis stieg um gut zehn Prozent auf 378 Mio. Euro.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN DE0005773303 WEB http://www.fraport.de ~ APA089 2019-01-14/09:17


Kommentieren