Johannes Neubert wechselt zum Orchestre National de France

Wien (APA) - Der scheidende Intendant der Wiener Symphoniker, Johannes Neubert, wechselt nach Paris: Im September wird er sein Amt als Gesch...

Wien (APA) - Der scheidende Intendant der Wiener Symphoniker, Johannes Neubert, wechselt nach Paris: Im September wird er sein Amt als Geschäftsführer („Delegue General“) des Orchestre National de France, des Orchesters von Radio France, antreten. Glückwünsche kamen am Montag aus dem Büro von Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ).

Die Position der Symphoniker-Geschäftsführung ist derzeit ausgeschrieben. Für Neuberts Nachfolge wird allerdings nicht mehr nach einer Intendanz gesucht; stattdessen soll die Position des Chefdirigenten, derzeit Andres Orozco-Estrada, zu einer künstlerischen Leitung aufgewertet werden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren