Handball: Tunesien setzte sich in Österreich-Gruppe gegen Chile durch

Herning (APA) - Tunesien hat in der Österreich-Gruppe C bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark erstmals angeschrieben. Der Afrikame...

Herning (APA) - Tunesien hat in der Österreich-Gruppe C bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark erstmals angeschrieben. Der Afrikameister setzte sich am Montag in Herning gegen Chile mit 36:30 (10:7) durch und zog punktemäßig mit den Südamerikanern und Österreich (je 2) gleich. Rot-Weiß-Rot traf im zweiten Gruppenspiel ab 17.30 Uhr auf die klar favorisierten Norweger.

Sollten die weiteren Spiele Ergebnisse gemäß Papierform bringen, müsste Österreich im dann entscheidenden Spiel gegen Tunesien zum Abschluss am Donnerstag einen Sieg mit elf Toren feiern. In diesem Fall hätte man in der „kleinen Tabelle“ der dann punktegleichen Teams aufgrund der Tordifferenz die Nase vor Chile und Tunesien.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren