Die vielen Gesichter von Kitz: Mehr als Hahnenkamm und Hautevolee

Kommende Woche steht Kitzbühel wieder kopf. Dann gehen die Hahnenkamm-Rennen über die Bühne. Doch die Gamsstadt hat mehr zu bieten als jubelnde Fans, Bling-Bling-Promis und hohe Grundstückspreise. Markus Mitterer kennt das andere Kitzbühel. Mit einem prachtvollen Bildband würdigt er seine Heimatstadt.

Kitzbühel, wie es sich in wenigen Tagen wieder der Skisport-Welt präsentieren wird.
© Markus Mitterer

Von Irene Rapp

Zunächst einige numerologische Fakten, die schon viel Geschichte erzählen. 1828 – jene Zahl, die für die Tage steht, die Markus Mitterer für sein Buch benötigte. 2500 – so viele seiner Fotos schafften es in die Vorauswahl für die Veröffentlichung, aber natürlich hatte er viel, viel mehr geschossen. Nicht zu vergessen 227 – so viele Aufnahmen sind in Mitterers Bildband zu sehen. Womit wir wieder bei der ersten Zahl landen: Denn wer in das Buch hineinblättert, kann verstehen, warum der Kitzbüheler 1828 Tage – also rund fünf Jahre dafür benötigte.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte