Bunte Selfie-Träume an Dubais Küsten

Höchste Häuser und teuerste Hotels. Das war Dubai bisher. Jetzt erfindet sich das arabische Emirat gerade neu und soll zum Magneten für Instagram-Jünger und Kunsttouristen werden.

Frisch gebaut: Blick auf das junge Strandviertel La Mer, im Hintergrund Dubais berühmte Skyline.
© Dubai Tourism

Von Andrea Wieser

Es kracht laut in den Mixgeräten, wenn bei Keventers die Eiswürfel zerstückelt werden. Der Geruch von frischer Minze durchzieht den Raum, gleich ist der farbenfrohe Saft fertig. „There you go, Madame“, heißt es freundlich und die Smoothie-Flaschen werden über die Bar gereicht. Die indische Saftbar wäre bis vor Kurzem ein ungewohnter Anblick für Dubai gewesen. Vor zwei Jahren begann jedoch die Umgestaltung des Jumeirah-Beach, einem Strandviertel Dubais. In dieser kurzen Zeit entstanden bunte Badehütten und ein ganzes Shoppingdorf samt Laufstrecken und Stemmbänken. Kulinarisch spielt es hier jetzt alles, was das Herz begehrt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte