Krach in VP: Putsch gegen Klubchef Anzengruber

In der Innsbrucker ÖVP geht es wieder einmal rund: Gemeinderats-Klubchef Hannes Anzengruber soll vom Klub abmontiert werden.

In der Innsbrucker ÖVP geht es wieder einmal rund: Gemeinderats-Klubchef Hannes Anzengruber soll vom Klub abmontiert werden.
© ÖVP

Innsbruck –Er hatte bei der Gemeinderatswahl das beste Vorzugsstimmenergebnis aller ÖVP-Kandidaten und gilt parteiintern als große Zukunftshoffnung: Schließlich könnte Hannes Anzengruber beim Stadtparteitag Vizebürgermeister Franz Gruber als Obmann ablösen und später dann auch in der Stadtregierung. Als Gemeinderats-Klubchef agiert der Wirtschaftsbündler umtriebig, ihm wird zugleich ein ambitionierter Zug zur Macht nachgesagt. Doch jetzt verweigern ihm Klubmitglieder wie seine Stellvertreterin Birgit Winkel oder Ex-Stadtrat Andreas Wanker die Gefolgschaft. Offenbar soll Anzengruber als Klubchef ersetzt werden.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte