Explosion an Benzinleitung in Mexiko - Mehrere Verletzte

Mexiko-Stadt (APA/dpa/Reuters) - Bei einer Explosion an einer Benzinleitung in Mexiko sind nach Behördenangaben mehrere Menschen verletzt wo...

Mexiko-Stadt (APA/dpa/Reuters) - Bei einer Explosion an einer Benzinleitung in Mexiko sind nach Behördenangaben mehrere Menschen verletzt worden. In der Nähe der Pipeline im Bundesstaat Hidalgo hätten sich zum Zeitpunkt der Explosion mehrere Hundert Menschen befunden, berichteten lokale Medien am Freitagabend (Ortszeit).

Es könnte bis zu 50 Verletzte oder sogar Todesopfer geben, berichtete der Fernsehsender „Foro TV“. An der Leitung in der Stadt Tlahuelilpan hatte sich demnach zuvor ein Leck gebildet, Anrainer der Gegend näherten sich, um das Benzin in Eimern oder Kanistern mitzunehmen.

Wie es genau zu der Explosion kam, war zunächst nicht klar. Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie nach der Explosion Panik am Unfallort herrschte. Menschen liefen schreiend von der Treibstoffleitung weg. An der Pipeline schlugen Flammen in die Höhe. Einsatzkräfte sperrten die Zone ab.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren