57-Jähriger bei Vereinsrodelrennen in Oetz schwer verletzt

Der Mann wurde über eine Absicherung aus Holzplatten geschleudert und prallte gegen einen Baum. Er wurde mit dem Notarzt-Heli ins Krankenhaus Zams geflogen.

Symbolfoto.
© pixabay

Oetz – Ein 57-jähriger Tiroler hat sich am Sonntag bei einem Vereinsrodelrennen in Oetz schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, prallte der Mann in einer Kurve gegen die Absicherung durch Holzmehrschichtplatten, wurde durch die Wucht über die Absicherung geschleudert und prallte schließlich gegen einen Baum.

Der Mann musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen werden. (TT.com, APA)


Schlagworte