Beitrag pro Nächtigung für Tiroler Bergretter nicht sinnvoll

Tirols Bergrettungs-Landesleiter Hermann Spiegl spricht sich dagegen aus, die Unterstützung durch die Tourismusverbände zu reglementieren.

Im Großen und Ganzen sehen Tirols Bergretter ihre Arbeit durch TVBs und Gemeinden wertgeschätzt.
© zoom.tirol

Schwaz, Innsbruck –Mit gerade einmal 200 Euro im Jahr subventioniert der Tourismusverband (TVB) Silberregion Karwendel die Bergrettung Schwaz und Umgebung – und liegt damit in Sachen Großzügigkeit im Vergleich zu anderen TVBs ganz weit hinten. Wie berichtet, hatte sich TVB-Obmann Andreas Jenewein zuletzt jedoch gesprächsbereit gezeigt, diesen Beitrag projektbezogen zu erhöhen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte