Kärntner bedrohte Ex-Freundin mit Brandstiftung

Als ihn seine Ex-Freundin nicht in ihre Wohnung lassen will, lässt ein 37-Jähriger bei ihrem Auto die Luft aus den Reifen, zerkratzt den Lack und droht schließlich, das Haus in Brand zu stecken.

Symbolfoto.
© APA/Schlager

Finkenstein – Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Villach-Land hat in der Nacht auf Donnerstag seiner Ex-Freundin (33) in Finkenstein (Bezirk Villach-Land) einen Besuch abgestattet und wollte unbedingt in die Wohnung. Als die Frau ihn nicht einließ, ließ er bei ihrem Auto die Luft aus den Reifen und zerkratzte den Lack. Dann demolierte er einen Teil der Außenanlagen und drohte, Haus und Auto anzuzünden.

Die 33-Jährige rief die Polizei, der rabiate Ex-Freund flüchtete zu Fuß. Er wurde wenig später vorläufig festgenommen. Er gab die Sachbeschädigungen zu, die Drohungen bestritt er jedoch. Die Beamten sprachen gegen ihn ein Betretungsverbot aus, er wird auf freiem Fuß angezeigt. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte