Lenker kam bei Autobahnausfahrt Wattens von der Fahrbahn ab

Der 58-jährige Einheimische prallte zunächst gegen ein „Geisterfahrer“-Schild und schlitterte noch ungefähr 130 Meter weiter. Er wurde verletzt in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

  • Artikel
  • Video
Der Lenker wurde verletzt aus dem Wrack geborgen.
© Zeitungsfoto.at

Wattens – Aus unbekannten Gründen kam ein 58-jähriger einheimischer Autofahrer heute gegen 4.30 Uhr bei der Autobahnausfahrt Wattens links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein „Geisterfahrer“-Schild. In weiterer Folge schlitterte das Auto noch rund 130 Meter entlang der Leitschienen weiter, ehe es seitlich gekippt zum Stillstand kam. Der Lenker musste von Zeugen geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. Am Auto entstand Totalschaden. (TT.com)

Einsatzkräfte vor Ort.
© Zeitungsfoto.at

Schlagworte