Planseestraße bei Breitenwang nach Lawinenabgang vorerst dicht

Die L 255 musste nach einem Lawinenabgang in der Nacht gesperrt werden. Eine Umfahrung ist derzeit nur großräumig über Garmisch möglich.

Bergretter sondierten in der Nacht den Lawinenkegel.
© Zoom.Tirol

Breitenwang – Eine gewaltige Lawine ist in der Nacht auf Donnerstag auf die Plansee Straße (L 255) bei Breitenwang abgegangen: Laut Auskunft der Polizei Reutte wurde die Straße auf Höhe Seespitz über die gesamte Breite, auf einer Länge von 20 Metern und einer Höhe von mehreren Metern verschüttet. Eine Autofahrerin hatte den Lawinenabgang gegen 4 Uhr Früh gemeldet.

Sofort sondierten Bergretter den Lawinenkegel, zum Glück wurde aber niemand verschüttet. Die Straße musste vorerst für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Eine Umfahrung ist nur großräumig über Garmisch möglich. Derzeit untersucht die Lawinenkommission die Stelle, sie wird über das weitere Vorgehen entscheiden. Wie lange die Straße gesperrt bleibt, ist derzeit nicht bekannt. (TT.com)

Die Straße wurde auf voller Breite verschüttet.
© Zoom.Tirol

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte