Orban sucht im Konflikt mit Juncker nach Rückhalt in der Bevölkerung

Budapest (APA) - Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sucht im Konflikt um seine Plakatkampagne gegen EU-Kommissionspräsident Jean-...

Budapest (APA) - Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sucht im Konflikt um seine Plakatkampagne gegen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker den Schulterschluss mit der Bevölkerung. Alle Wahlbürger werden ein persönliches Schreibens des Premiers erhalten, meldete die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Dienstag. Darin sollen sie erfahren, „welche Pläne Brüssel verfolgt“.

Die rechtskonservative Regierung in Budapest wertet die Reaktion führender europäischer Politiker auf die Kampagne als „Geständnis“, wie Staatssekretär Zoltan Kovacs vor Journalisten sagte. In ihrer Stellungnahme habe die Kommission anerkannt, dass die existierenden Pläne die Einwanderung nach Europa und die Gefahren erhöhen würden. Diese Brüsseler Pläne widersprächen dem, was Ungarn und seine Bürger bereit sind, zu tragen, erinnerte der Staatssekretär.


Kommentieren