Fußball: VAE und andere Golfstaaten könnten WM 2022 mitveranstalten

Abu Dhabi (APA/Reuters) - Die Vereinigten Arabischen Emirate und Golfstaaten wie Kuwait oder Oman könnten Spiele einer auf 48 Mannschaften e...

Abu Dhabi (APA/Reuters) - Die Vereinigten Arabischen Emirate und Golfstaaten wie Kuwait oder Oman könnten Spiele einer auf 48 Mannschaften erweiterten Fußball-WM 2022 ausrichten. Diese Überlegungen stellte Mohammed Khalfan al-Romaithi, Vorsitzender der Sportbehörde in den Emiraten, am Dienstag an. Voraussetzung sei, dass die seit Sommer 2017 anhaltenden diplomatischen Spannungen zwischen den beiden Ländern beendet seien.

„Wenn das gelöst ist, wären wir mehr als glücklich, ihnen bei der Organisation der WM zu helfen“, sagte al-Romaithi in einem Interview in Abu Dhabi. Die FIFA will im kommenden Monat entscheiden, ob die Anzahl der WM-Starter beim Turnier in drei Jahren von derzeit 32 auf 48 erhöht wird. Der Weltverband ist unsicher, dass Katar eine größere WM alleine ausrichten kann.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren