Nationalrat: Beschlussreicher Tag

Wien (APA) - Der Nationalrat hat seine einzige Februar-Sitzung nach gut 13 Stunden Arbeit beendet. Wiewohl die Tagesordnung eher kurz war, g...

Wien (APA) - Der Nationalrat hat seine einzige Februar-Sitzung nach gut 13 Stunden Arbeit beendet. Wiewohl die Tagesordnung eher kurz war, gab es etliche Beschlüsse. So wurde evangelischen und altkatholischen Arbeitnehmern der freie Karfreitag gestrichen, Krisenpflegeeltern wieder der Zugang zu Kindergeld gegeben und Firmen die Erhöhung der Arbeitgeberbeiträge für Leiharbeiter erlassen.

Konkret wurde festgehalten, dass der Arbeitgeberbeitrag zum Sozial- und Weiterbildungsfonds bei 0,35 Prozent bleibt. Eigentlich hätte der gemäß einer Vereinbarung der rot-schwarzen Regierung schrittweise auf 0,5 Prozent ab April 2019 bzw. 0,8 Prozent ab April 2021 angehoben werden sollen.

Die nächsten Plenarsitzungen sind für den 27. und 28. März angesetzt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren