Prager Börse schließt befestigt - Erste nach Zahlen gesucht

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag mit kleinen Gewinnen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,41 Prozent auf 1....

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag mit kleinen Gewinnen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,41 Prozent auf 1.071,68 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,80 (Vortag: 0,54) Mrd. tschechischen Kronen.

Massiv gesucht waren nach Vorlage von Zahlen die Aktien der Erste Group und legten bei hohem Volumen 4,73 Prozent auf 845,20 Kronen zu. Der Bankkonzern hat 2018 den Nettogewinn um mehr als ein Drittel auf knapp 1,8 Mrd. Euro gesteigert und damit ein Rekordergebnis erzielt.

Gute Nachfrage gab es auch in PFNonwovens. Die Aktien des Textilkonzerns stiegen um 1,05 Prozent auf 772,00 Forint und konnten sich damit teilweise von ihren jüngsten Verlusten erholen. Größere Abgaben gab es in CETV, die Titel des Medienkonzerns verloren 1,12 Prozent auf 79,10 Forint. Am Vortag hatten die Aktien bereits mehr als vier Prozent verloren.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA559 2019-02-28/17:50


Kommentieren