Doping-Razzia: Haftbefehl 3 - Mediziner „kooperiert vollumfänglich“

Erfurt/München (APA/dpa) - Der in Untersuchungshaft sitzende Mediziner Mark S. kooperiert nach Aussage seines Anwalts mit den Ermittlungsbeh...

Erfurt/München (APA/dpa) - Der in Untersuchungshaft sitzende Mediziner Mark S. kooperiert nach Aussage seines Anwalts mit den Ermittlungsbehörden. „Der Haftbefehl gegen unseren Mandanten wird vollzogen. Er wird in die Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim verbracht und kooperiert vollumfänglich mit den Ermittlungsbehörden. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut“, zitierte die „Bild“ Rechtsanwalt Andreas Kreysa.

Zuvor hatte ein Haftrichter in Erfurt entschieden, den Haftbefehl gegen den Arzt aus Thüringen nicht aufzuheben, sondern „die Haftfortdauer zu bestätigen“, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München mitteilte.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren