Hotelkette Marriott enttäuschte Märkte mit Gewinnprognose

Bethesda (Maryland) (APA/Reuters) - Die weltweit größte Hotelkette Marriott International hat die Märkte mit ihrem Ausblick auf das laufende...

Bethesda (Maryland) (APA/Reuters) - Die weltweit größte Hotelkette Marriott International hat die Märkte mit ihrem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr enttäuscht. Das Unternehmen erwartet nach eigenen Angaben angesichts eines schwachen Nordamerika-Geschäfts nur einen Gewinn je Aktie von 5,87 Dollar bis 6,10 Dollar (5,14 bis 5,34 Euro). Analysten hatten bisher mit einem Überschuss von 6,32 Dollar je Anteilsschein kalkuliert.

Im vierten Quartal steigerte Marriott dank einer höheren Zahl von Zimmern den Gewinn von 114 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 317 Mio. Dollar (277,7 Mio. Euro). Der Umsatz verbesserte sich von 5,25 auf 5,29 Mrd. Dollar. Die Aktie sank nachbörslich um zwei Prozent.


Kommentieren