Arbeitslosigkeit im Februar - In Wien Rückgang um 6 Prozent

Wien (APA) - In Wien ist die Zahl der als arbeitslos vorgemerkten Personen im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent auf 125.409 ge...

Wien (APA) - In Wien ist die Zahl der als arbeitslos vorgemerkten Personen im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent auf 125.409 gesunken, teilte das S Wien am Freitag mit. Die Zahl der AMS-Kunden in Schulungen sank um 21,8 Prozent auf 27.371. In Summe ist das ein Rückgang um 6 Prozent.

„Das ist der stärkste Rückgang bei der Zahl der Menschen auf Jobsuche seit August 2008“, freute sich AMS-Wien-Chefin Petra Draxl laut Aussendung. Grund dafür sei das milde Wetter im Februar gewesen, das die Nachfrage der Bauwirtschaft nach Arbeitskräften stark angekurbelt habe.

In dieser Branche ist die Zahl der Arbeitslosen um 14 Prozent zurückgegangen, während das Minus in der Warenproduktion 5,1 Prozent und im Einzelhandel 1 Prozent betrug. In Hotellerie und Gastronomie gab es keinen Rückgang.

Insgesamt gab es Ende Februar um 3 Prozent weniger Arbeitslose unter 25 Jahren als ein Jahr zuvor. Die Zahl der über-50-jährigen Arbeitslosen ist dagegen um 1,5 Prozent angewachsen.

Die vorläufige Arbeitslosenquote betrug im Februar 12,9 Prozent. Das ist ein Minus von 0,4 Prozentpunkten im Vergleich zum vergangenen Jahr.

~ WEB http://www.ams.at ~ APA286 2019-03-01/12:55


Kommentieren