US-Rentenmarkt zur Eröffnung schwächer

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die R...

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen.

Robuste Konjunkturdaten aus China belasteten die als sicher geltenden Staatsanleihen. Die Stimmung in kleinen und mittelgroßen Industriebetrieben hatte sich im Februar stärker als erwartet aufgehellt. Zuletzt hatte auch die schwächere wirtschaftliche Entwicklung in China die Weltwirtschaft belastet.

Die zu Handelsbeginn veröffentlichten schwachen US-Konjunkturdaten stützten die Anleihen kaum. Die privaten Einkommen sind im Jänner überraschend gefallen.

Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,534 Prozent. Fünfjährige Papiere sanken um 4/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,539 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen fielen um 5/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,737 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 10/32 Punkte auf 98 3/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,097 Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren