Kennzeichendiebe in der Steiermark ausgeforscht

Zeltweg (APA) - Nach einer Reihe von Kennzeichendiebstählen im Raum Zeltweg (Bezirk Murtal) hat die Polizei am Freitag die Täter ausgeforsch...

Zeltweg (APA) - Nach einer Reihe von Kennzeichendiebstählen im Raum Zeltweg (Bezirk Murtal) hat die Polizei am Freitag die Täter ausgeforscht. Vier Personen im Alter von 17 bis 23 Jahren hatten insgesamt zehn Autokennzeichen gestohlen und auf ihren eigenen, nicht zum Verkehr zugelassenen Autos montiert, teilte die Polizei mit. Die Diebstähle ereigneten sich in der Zeit von Dezember 2018 bis zum 1. März.

Mit den Autos, die mit den gestohlenen Kennzeichen ausgestattet waren, hatten die vier gefährliche Spritztouren unternommen - dabei missachteten sie unter anderem mehrere Anhalteversuche durch Polizeistreifen und fuhren mit weit überhöhter Geschwindigkeit davon. Alle vier Täter haben keinen Führerschein, in ihren Einvernahmen durch die Polizei gestanden sie die Taten. Sie wurden angezeigt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren