Nur 0:0 im Derby: Liverpool gab Tabellenführung an ManCity ab

Gegen den Lokalrivalen Everton kam der FC Liverpool nicht über ein torloses Remis hinaus. Dadurch fielen die „Reds“ auf Platz zwei zurück.

Liverpool-Stürmer Mo Salah konnte seine Ladehemmung auch gegen Everton nicht lösen.
© www.imago-images.de

Liverpool – Der FC Liverpool erlitt im Rennen um die englische Meisterschaft einen weiteren Rückschlag und verlor vorerst die Tabellenführung. Beim Stadtrivalen FC Everton kam das Team von Trainer Jürgen Klopp am Sonntag nicht über ein 0:0 hinaus. In dem intensiv geführten Derby schenkten sich die beiden Mannschaften nichts.

Zehn Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Bayern hatten die „Reds“ in der hitzigen Atmosphäre des Goodison Park insgesamt mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen, kamen aber letztlich nicht zum Torerfolg.

Mit 70 Punkten ist Liverpool nach dem 29. Spieltag der Premier League nur noch Tabellenzweiter und liegt einen Punkt hinter dem neuen Spitzenreiter Manchester City. Der Titelverteidiger hatte sich am Samstag mit 1:0 beim AFC Bournemouth durchgesetzt.

Der FC Chelsea besiegte am Sonntag durch Tore von Gonzalo Higuain und Jorginho den FC Fulham 2:1. Die „Blues“ blieben durch den Derby-Erfolg im Rennen um die Champions-League-Plätze, liegen mit zwei Zähler Rückstand auf den Vierten Manchester United hinter Arsenal auf Rang sechs. (TT.com,dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte