Madagaskar: Einmal zum Mond und zurück

Die Tsingys de Bemaraha auf Madagaskar sind keine Schönheit. Der Wald aus spitzen Kalksteinnadeln verheißt dafür vor allem eines: echtes Abenteuer.

Messerscharfe Felskanten zeichnen sich vor dem blauen Himmel ab.
© www.srt-bild.de

Text und Fotos: Mona Contzen/SRT

Ein Fehltritt in sengender Hitze könnte tödliche Folgen haben. Messerscharfe Felskanten zeichnen sich vor dem blauen Himmel ab. Braun und abgegriffen da, wo sich schon Tausende schweißnasse, sonnencremeschmierige Hände festklammerten. In kühlen Felsspalten verstecken sich Schlangen und Skorpione. Die Tsingys de Bemaraha sind ein lebensfeindlicher Ort — und einer der meistbesuchten in Madagaskar.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte