Burgtheater: Andrea Eckert springt in „Die Ratten“ ein

Wien (APA) - Andrea Eckert springt in Andrea Breths Inszenierung von Gerhart Hauptmanns „Die Ratten“ für die erkrankte Andrea Clausen ein un...

Wien (APA) - Andrea Eckert springt in Andrea Breths Inszenierung von Gerhart Hauptmanns „Die Ratten“ für die erkrankte Andrea Clausen ein und übernimmt von ihr die Rolle der Sidonie Knobbe. Die Premiere am Mittwoch ist freilich nicht ihr Burgtheater-Debüt. Die 60-jährige Kammerschauspielerin feierte zwar am Volkstheater ihre größten Erfolge, spielte aber 1982-86 bereits in zahlreichen Burgtheater-Produktionen.

In der von Martina Gredler inszenierten Kasino-Produktion „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ von Richard Alfieri (Premiere am 10. Mai) spielt Eckert zudem an der Seite von Markus Meyer die Rolle der Lily Harrison, eine pensionierte, vereinsamte und vom Leben verbitterte Lehrerin.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren