Zukunft der Luftfahrt: Der Nahverkehr geht nun in die Luft

Die Zukunft der Mobilität hat angefangen. Vergangenen Montag stellte Airbus seine Passagierdrohne vor. Was noch surreal klingt, ist in Guangzhou bereits Realität. Ein heimisches Unternehmen ist federführend. Die breite Masse muss noch warten.

Der Airbus-Konzern stellte vergangenen Montag den CityAirbus erstmals im Original vor.
© www.imago-images.de

Von Manuel Lutz

Der Traum vom Fliegen begleitet den Menschen ja schon seit der griechischen Mythologie. Wie es die Geschichte erzählt, erfand Dädalus Flügel für sich und seinen Sohn Ikarus. Der Übermut tat Ikarus nicht gut, so flog der Junge zu hoch und die Sonne schmolz das Wachs an seinen Flügeln und er stürzte ab. Ein Flugzeug ist für den Menschen zwar nichts Neues mehr, im Nahverkehr zukünftig in die Luft zu gehen, jedoch noch ein Traum. Dieser Wunsch könnte bald in Erfüllung gehen. Dies ist möglicherweise aber ein waghalsiges Unterfangen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte