Entgeltliche Einschaltung

Vorurteilsfreies Theater: Dramatikerpreis für Regisseurin Nguyen

Köln (APA/dpa) - Die Autorin und Regisseurin Caroline Guiela Nguyen bekommt den mit 15.000 Euro dotierten Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Drama...

  • Artikel
  • Diskussion

Köln (APA/dpa) - Die Autorin und Regisseurin Caroline Guiela Nguyen bekommt den mit 15.000 Euro dotierten Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreis 2019. Die Französin erhalte die Auszeichnung für ihr Theaterstück „Saigon“, das beim Festival von Avignon und 2018 am Theater Odeon in Paris gezeigt wurde, so Jurorin und Theaterverlegerin Ute Nyssen am Dienstag in Köln.

„Saigon“ behandele vorurteilsfrei, aber mit starker Emotionalität das Ende des französischen Vietnamkriegs in Saigon und die Situation der Emigranten später in Paris. Nach Ansicht der Jury ist das Stück „ein richtungsweisender Schritt hin zu einem neuen politischen Theater“. Derzeit feiere es Erfolge bei internationalen Gastspielen.

Entgeltliche Einschaltung

Die zum elften Mal vergebene, privat finanzierte Auszeichnung wird am 10. Mai in Paris im Goethe-Institut übergeben. Der Preis soll bereits gespielte Bühnenautoren bei ihrem weiterem professionellen Experiment unterstützen. Zu den bisher Ausgezeichneten gehören Rene Pollesch, Juli Zeh und der südafrikanische Dramatiker Mpumelelo Paul Grootboom.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung