Schlepplift-Bügel abgerissen: Fünfjähriger in Osttirol verletzt

Der kleine Bub aus Deutschland verletzte sich bei dem Unfall im Skigebiet Feistritz unbestimmten Grades an der Hüfte.

(Symbolbild)
© pixabay

Matrei i.O. – Ein fünfjähriger Bub aus Deutschland fuhr am Mittwoch alleine im Skigebiet Feistritz mit dem Schlepplift. Er dürfte dabei zu weit nach rechts aus der Spur gekommen sein, wodurch sich das Seil seines Bügels mit einem talwärts fahrenden Bügel verhängte und dieser schließlich abriss. Daraufhin stoppte der Lift und der Bub stürzte.

Der vor ihm fahrende Skilehrer sowie der Liftwart leisteten sofort erste Hilfe. Der Fünfjährige musste mit Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der Hüfte ins BKH Lienz gebracht werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte