Identitäre: OÖVP sieht in erster Linie SPÖ Linz gefordert

Linz (APA) - Angesichts der gemeinsamen Nutzung einer Linzer Villa durch Identitäre und blaue Burschenschafter sieht die OÖVP „in erster Lin...

Linz (APA) - Angesichts der gemeinsamen Nutzung einer Linzer Villa durch Identitäre und blaue Burschenschafter sieht die OÖVP „in erster Linie den Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und die SPÖ Linz gefordert, die Sachlage rasch aufzuklären und Maßnahmen zu setzen“. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) habe die Landespolizeidirektion beauftragt, einen Lagebericht zu den Identitären in OÖ zu liefern.

„Der SPÖ sei in Erinnerung gerufen, dass die Herren Markus Hein und Michael Raml die Koalitionspartner der Linzer SPÖ sind“, so ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber der APA am Samstag. Als „richtig und gut“ bezeichnete Hattmansdorfer, dass die Bundesregierung gerade die Auflösung der Identitären prüfe.

~ WEB http://www.fpoe.at

http://www.oevp.at ~ APA148 2019-03-30/15:09

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren