Höchster Pegel seit 1936: Venedig nach Regenfällen unter Wasser

Starke Regenfälle haben Venedig regelrecht unter Wasser gesetzt. Gemessen wurde ein Pegel von 147 Zentimetern. Weil Straßen und Plätze geflutet waren, wateten Touristen barfuß durch das Wasser.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen