Entgeltliche Einschaltung

Container in Fritzens in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Ein Container, der im Industriegebiet in Fritzens Mitarbeitern einer Firma als Aufenthaltsraum gedient hatte, ging in Flammen auf. Die Polizei ermittelt.

  • Artikel
Ein Container in Fritzens brannte lichterloh. Die Polizei ermittelt.
© ZOOM.TIROL

Fritzens – Ein brennender Container sorgte am Sonntag in der Früh für einen Feuerwehreinsatz auf dem Industriegelände in Fritzens. Gegen 5.17 Uhr ging der Notruf über den Brand in der Tonwerkstraße in der Leitstelle ein. Feuerwehr und Polizei waren binnen weniger Minuten vor Ort.

Entgeltliche Einschaltung

Wie sich herausstellte, brannte ein Baucontainer – er war auf einen zweiten Container gestapelt – der Mitarbeitern einer Firma als Aufenthaltsraum gedient hatte. Weil laut Polizei vor Ort nichts den Brand auslösen hätte können, wird von Brandstiftung ausgegangen. Der Baufirma entstand durch den Vorfall ein Schaden von mehr als 1000 Euro. (TT.com)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung