Schulterschluss mit Brenner Basistunnel

Damit hatte Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger zuvor nicht gerechnet, obwohl seine Wiederwahl auf ein klares Votum hinauslief. Doch die 98,7 P...

Schulterschluss Ulrike Müller (Frei Wähler/Bayern), Herbert Dorfmann und Barbara Thaler (v. l.).
© VP/kolland

Damit hatte Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger zuvor nicht gerechnet, obwohl seine Wiederwahl auf ein klares Votum hinauslief. Doch die 98,7 Prozent beim Parteitag Freitagabend in Innsbruck/Igls überraschten den seit 2013 amtierenden Parteiobmann doch. Überwältigt davon sah er sich in seinem Kurs bestätigt, „weil die Partei noch nie so gut dagestanden ist wie jetzt“. ÖVP-Klubchef Jakob Wolf meinte hingegen, dass eine ideenlose Polit-Polterei den FP-Landesparteitag geprägt habe.

EU-Wahl-KandidatInnen aller Parteien und EU-ParlamentarierInnen aus Südtirol und Bayern haben gestern auf Einladung von Tirols ÖVP-EU-Spitzenkandidatin Barbara Thaler und des Südtiroler Europaabgeordneten Herbert Dorfmann (SVP) an einer Besichtigung des Brennerbasistunnels teilgenommen. Für Thaler besteht kein Zweifel, dass er der Schlüssel für die so dringend notwendige Güterverlagerung von der Straße auf die Schiene ist. „Das große Interesse an der Besichtigung zeigt, dass die große Bedeutung dieses für die Entlastung der Menschen so wichtigen Infrastrukturprojekts von allen Parteien – und zwar länderübergreifend – anerkannt wird.“ (pn)


Kommentieren


Schlagworte