Baukosten im März gestiegen

Wien (APA) - Bauen hat sich im März weiter verteuert. Die Kosten im Wohnhaus- und Siedlungsbau stiegen im März um 1,5 Prozent gegenüber dem ...

Wien (APA) - Bauen hat sich im März weiter verteuert. Die Kosten im Wohnhaus- und Siedlungsbau stiegen im März um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie aus aktuellen Berechnungen der Statistik Austria hervorgeht.

Teurer geworden sind den Angaben von heute, Montag, zufolge auch der Straßenbau (plus 3,8 Prozent), der Brückenbau (plus 1,2 Prozent) und der Siedlungswasserbau (plus 2,8 Prozent).

Stärkere Kostenanstiege gab es bei bituminösem Mischgut sowie Diesel/Treibstoffen, was vor allem die Kosten im Straßenbau erhöhte. Billiger wurden hingegen Stahle und Bleche.

~ WEB http://www.statistik.at/ ~ APA056 2019-04-15/09:32

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren